VG News vom 12.07.2008    |    Herausgeber: www.virtual-galopp.de    |    Redaktion: Stella, Hopi, Ariane, Lotte, luci, Flashbolt, LilithHotaru

VG First Edition

13.07.2008
Ironman-Team
Ironman
Und schon wieder ist ein Jahr um und der nächste Ironman startet. Auch diesmal suchen wir wieder das extremste Pferd von VG. Nachdem im letzten Jahr ein wahrlich atemberaubender Rekord aufgestellt wurde, wird es spannender denn je. Ist dieser Rekord überhaupt noch schlagbar? Gehört euch das Pferd, das das schaffen kann? Meldet euch ab sofort hier an und stellt euch der Herausforderung!
Wie immer sind wir auch froh über Preisspenden, diese könnt ihr gerne in diesem Thread abgeben. Hier könnt ihr auch Fragen zum Ironman stellen, wenn etwas unklar ist und die Regeln und Einsendedaten einsehen.


Quelle: Sonica





Quelle: Cinna



13.07.2008
Julbrygd
Update zum Jahreswechsel


Die Zucht ist zu billig, es wird extrem viel gezüchtet. Klar, daß dann nur die Creme de la Creme der Fohlen überleben und eine Rennkarriere bei VG starten darf. Das Problem ist, daß sich der Konkurrenzkampf dadurch zuspitzt und Pferde in Klassen laufen, durch die sie normalerweise in Windeseile durchgaloppieren sollten. Um hier nachzuregeln, werden zum Jahreswechsel einige Änderungen kommen.

Die Preise der Fohlen ändern sich. Bisher richteten sie sich nach den Rennerfolgen der Eltern. Diese Preise werden abgelöst durch Pauschalpreise zwischen 20.000 und 25.000VG¤. Zusätzlich wird der Zuchtsponsor abgeschafft und die Mindestdecktaxe auf 10.000VG¤ angehoben.

Die Zucht wird damit eine Herausforderung. Die Devise heißt Klasse statt Masse.

Gleichzeitig wird gegen den harten Konkurrenzkampf etwas getan. Bisher unterscheiden sich die Pferde in höheren Klassen hauptsächlich durch ihre Rennerfahrung. Das heißt, wer die Pferde in jungen Jahren so oft wie möglich starten läßt, hat sehr oft später in höheren Klassen einen Vorteil.

Damit der Ausgang der Rennen nicht nur von der Rennerfahrung bestimmt wird, wird es eine Rennenbeschränkung für alle Pferde ab 3 Jahren geben. Zusätzlich wird ein neuer Charakterwert eingeführt, der bestimmt, wie ein Pferd auf die Rennerfahrung reagiert. Das heißt, jedes Pferd wird mit mehr Rennen schneller, aber die Verbesserung der Rennzeit wird unterschiedlich ausfallen. Damit ist nicht mehr von vornherein anhand der Schätzzeit klar sichtbar, ob das Pferd ein Knaller ist. In Zukunft lohnt es sich oft auch "schlechtere" Pferde zu behalten. Immerhin könnten sie sich mit zunehmender Rennerfahrung vehement verbessern.

Durch diese zusätzliche Eigenschaft der Pferde kann es vereinzelt dazu kommen, daß sich die Schätz- und Rennzeiten der Pferde ändern.

Anläßlich der Abschaffung des Zuchtsponsors gibt es heute eine Statistik zu den Sponsoren. Ganz rechts seht ihr, wieviele Spieler den jeweiligen Sponsor momentan gewählt haben. Der Zuchtsponsor ist die absolute Nummer eins. Nichtsdestotrotz müßt ihr euch von ihm verabschieden. VG war noch nie ein Kinderspiel, mit der neuen Regelung wird es noch ein Stück erwachsener.
VG Bank
Die VG Bank sponsort Ihre Zucht. Mit jedem neugeborenen Fohlen gibt es den Sponsorbetrag als Zuschuß.
10.000,005
VG Bank
Die VG Bank sponsort Ihre Zucht. Mit jedem neugeborenen Fohlen gibt es den Sponsorbetrag als Zuschuß.
12.500,008
VG Bank
Die VG Bank sponsort Ihre Zucht. Mit jedem neugeborenen Fohlen gibt es den Sponsorbetrag als Zuschuß.
15.000,0015
VG Bank
Die VG Bank sponsort Ihre Zucht. Mit jedem neugeborenen Fohlen gibt es den Sponsorbetrag als Zuschuß.
17.500,00372
Vereinigung der VG Buchmacher
Die Vereinigung der VG Buchmacher fördert Ihre 2jährigen. Für jedes teilgenommene Rennen gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.000,006
Vereinigung der VG Buchmacher
Die Vereinigung der VG Buchmacher fördert Ihre 2jährigen. Für jedes teilgenommene Rennen gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.250,004
Vereinigung der VG Buchmacher
Die Vereinigung der VG Buchmacher fördert Ihre 2jährigen. Für jedes teilgenommene Rennen gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.500,006
Vereinigung der VG Buchmacher
Die Vereinigung der VG Buchmacher fördert Ihre 2jährigen. Für jedes teilgenommene Rennen gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.750,0021
Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V.
Die Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V. unterstützt den Renneinstieg für 3-10jährige. Für jedes teilgenommene Rennen für sieglose Pferde gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.000,006
Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V.
Die Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V. unterstützt den Renneinstieg für 3-10jährige. Für jedes teilgenommene Rennen für sieglose Pferde gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.250,006
Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V.
Die Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V. unterstützt den Renneinstieg für 3-10jährige. Für jedes teilgenommene Rennen für sieglose Pferde gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.500,005
Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V.
Die Initiative gegen Doping im VG Galoppsport e.V. unterstützt den Renneinstieg für 3-10jährige. Für jedes teilgenommene Rennen für sieglose Pferde gibt es den Betrag als Zuschuß.
1.750,0046
Stand 09.07.2008
13.07.2008
Fallen Leaves
Ein besonderes VG- Pferd
Heute gibt es wieder ein besonderes Pferd eines Spielers und zwar Quatresse von LeosML aus den Sparkling Horses.
Quatresse



16j. Zuchtstute b.
v. Uckydoo DES a.d. Quirina
Lk.: Gr.I GAG 149,5 kg

geschätzter Wert 231.908,28

Stall: Sparkling Horses
Besitzer: LeosML
Züchter: unbekannt
persönlicher Rekord auf 1000m: 1:00,87
Platz 30 Gesamtwertung nach GAG




3. Platz Darley-Oettingen-Rennen in München Jahr 19
Quatresse/Thomas Lemaire-55 *8

November Jahr 27
Meine liebe Stute Quatresse… Es steht es nicht mehr gut um Dich.
Nervös gehe ich wie jeden Morgen in der letzten zuerst zu Ihrer Weide an den Zaun. Bislang ist sie immer freudig wiehernd im Galopp angerannt gekommen. Heute hebt sie nur noch müde den Kopf… Trauer ergreift mich. Der Tierarzt und auch der Spezialist konnten nichts mehr für sie tun. Sie sind einstimmig der Meinung, das es wohl das Alter ist und irgendwie muß ich ihnen recht geben. 16 Jahre und davon war Quatresse 8 Jahre erfolgreich auf der Rennbahn.
Langsam gehe ich zu ihr und ihre weichen warmen Nüstern bohren sich wie immer in meine Hand um ein paar Brotkrümel zu erhaschen, die ich immer für sie dabei habe. Zärtlich streichele ich über ihre Stirn und lausche ihrem leisen Atem und meine Gedanken fliegen zurück zu der Zeit, als Ihre Augen noch voll Tatendrang in die Welt schauten und sie alle Rennen mit Leichtigkeit meisterte...

Es war auch an einem nebeligen Morgen im November im VG Jahr 11. Ich hatte einen Termin bei einem bekannten Gestüt, das mittlerweile leider die Pforten geschlossen hat. Leider weiß ich noch nicht einmal mehr den Namen. Sparkling Horses war selbst noch in den Kinderschuhen und ich war die ganze Zeit auf der Suche nach guten Rennpferden.
Der Besitzer meinte auf mein Anliegen, er habe eine zweijährige junge braune Stute, die wäre genau das Richtige für mich. Ihre Eltern waren allerdings nur in den unteren Klassen unterwegs, aber sie hätte gute Veranlagung. Wir gingen also in den Stall und es war um mich geschehen und ich wusste, dass ich sie haben musste.. Ein paar Verhandlungen und der Deal war perfekt... Quatresse zog am 01.08.2006 bei Sparkling Horses ein. Die kleine Stute hatte es mir angetan. Frech und voller Tatendrang. Genau das hatte meinem Stall gefehlt.
Mein damaliger Jockey Thomas Lemaire war begeistert. Meinte, er würde sich sehr freuen, diese Stute reiten zu dürfen und zu meinem Glück… Die beiden passten perfekt zusammen. Somit stand einer beispiellosen Karriere nichts im Weg. Sie rannte wie der Teufel und mit vier war sie schon in Liste und machte dort einen Durchstart... Vier Rennen, von denen sie drei gewann, und sie war dann meine allererstes Gruppe-Pferd im Stall. Ich war so begeistert. Am Ende des Jahres 17 war das erste Fohlen mit dem Ausnahmehengst BCGC geplant... Leider war aber dieses Fohlen ein Reinfall... Ich musste es nach kurzer Zeit verkaufen, da es überhaupt nicht laufen wollte.
Die Rennpause hat Quatresse jedoch nichts anhaben können, kaum zurück auf der Bahn, war sie wieder auf Siegeskurs und konnte sogar im Jahr 19 noch einen Pokal im Darley-Oettingen-Rennen gewinnen. Mit 10 Jahren ging sie dann in den wohlverdienten Ruhestand und ich bin froh, dass ich alle ihre rennfähigen Fohlen noch bei mir im Stall habe. Selbst jetzt steht sie immer noch in der GAG-Wertung auf Platz 30. Sie war eine meiner ersten Stuten, die ich gekauft habe, und sie war die erste, die bei mir bis in Gruppe gelaufen ist.

Jetzt ist November, genau wie bei unserer ersten Begegnung... Ich schaue zum Himmel hoch, es wird gleich wieder regnen. Quatresse geht langsam zurück in ihre Offenbox, die ich für sie habe bauen lassen. Sie ist immer noch schön. Ihre lange Mähne weht im Wind. Und ich schaue ihr noch ein paar Minuten zu, wie sie anfängt ein paar Hälmchen vom Heu zu zupfen. Dann drehe ich mich um und gehe etwas wehmütig den Weg zurück in die Stallungen, in der mich ein paar ihrer Kinder brummelnd begrüßen.


Quatresse wird wohl das neue Jahr nicht mehr erleben.
Für mich und auch Sparkling Horses geht damit eine Ära zu Ende.
Fare well meine kleine Quatresse. Du wirst mir sehr fehlen...
Wenn ihr auch so ein besonderes Pferd im Stall stehen habt, was es wert ist einen Artikel zu bekommen, dann meldet euch bitte in diesem Thread. Dort steht auch nochmal alles, was ihr beachten solltet.


www.virtual-galopp.de