VG News vom 29.11.2009    |    Herausgeber: www.virtual-galopp.de    |    Redaktion: Ariane, Bird, Cinna, Flashbolt, LilithHotaru, luci, Ricarda, Stella

VG First Edition

21.11.09
Cinna
Wenn Ponys den Rennsport verändern


Crax ist weg. Ich denke diese Nachricht wird wohl kaum einen Spieler von FE nicht bewegt haben. Für die einen kam es wohl total überraschend und wie ein Schock und für andere vorhersehbar und nachvollziehbar. Aber ungeachtet dessen haben sich wohl viele gefragt, wie VG FE ohne crax wohl sein wird.. Diese Frage habe ich auch einigen Spielern gestellt und die Antworten dazu sind auf dieser Seite verteilt. Zusätzlich stehen hier auch ältere Artikel über und ein Interview mit crax, in dem er unter anderem auch über denkbare Rücktrittsgründe gesprochen hatte.
Ein Punkt, der von vielen angesprochen wurde, waren natürlich die Events. Ich bin dann vor dem drohenden Abriss noch auf dem Dachboden der Kikis rumgekrochen und habe all die Pokale und Auszeichnungen gezählt. Die Auswertung möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Speziell neben der schieren Anzahl der Pokale war vor allem, dass die Kikis jeden möglichen Derbypokal mindestens einmal gewonnen hatten, was wahrlich eine beachtliche Leistung ist.
Insgesamt waren es im Derby 14 erste Plätze, 9 zweite und 14 dritte.
Beim WF dann 7 erste, und je 3 zweite und dritte Plätze.
Bei den offenen Events waren es unglaubliche 36 erste, 18 zweite und 38 dritte Plätze.

Dazu kommt noch eine Auszeichnung für die Trainerwertung sowie 4 Gestütswertungen.

Besonders erwähnenswert ist sicherlich, dass die Kikis mit Ausnahme von Jahr 35 von Anfang an in jeder 5Jahreswertung einen Pokal geholt haben. Und der Pokal von Jahr 35 fehlt wohl auch nur wegen der Spielpause von 1,5 Jahren, die in diese 5 Jahre fiel.

Es dürften um die 15.000 Punkte sein, die von den Kikis in der ganzen Zeit mit ihren Ponys gewonnen wurden.
Vermutlich auch eine Marke, an der sich so manch ein Rennpferdestall vergeblich zu messen versucht.

Gerade diese Konstanz in der Leistung und diese Präsenz in den Events waren es ja, die einfach seit Jahren das Bild prägten. Ich war zumindest jedesmal überrascht, wenn ich ein Eventresultat angeschaut habe und kein rosa Trikot oder eins vom Saustall oben auf dem Treppchen zu finden war.



Doch ich muss eigentlich sagen, dass für mich persönlich die reine Leistung nach Punkten immer relativ unwichtig war. Was mich an crax beeindruckt hat und was ihn für mich aus der Masse hervorgehoben hat, war neben der Trikotfarbe eindeutig, dass er immer fair gespielt hat und sich auch immer dafür stark gemacht hat. In dieser Hinsicht war er immer ein grosses Vorbild für mich.

Und in diesem Fall könnte VG wirklich sogar für mich etwas mehr pink vertragen.


Milkahase
Also erstmal finde ich es sehr schade, dass crax aufhört. Er gehörte einfach dazu, war quasi wichtiges "Inventar" von VG.
Ich persönlich hatte nicht viel mit crax zu tun, aber trotzdem nahm ich sehr oft vom ihm Notiz, sei es im Forum, bei den Eventrennen, oder auch nur beim normalen Nennen. Der pinke Ponyhof und der Saustall gehörten für mich seit Anfang an dazu und sind nur schwer wegzudenken. Ich denke auch, dass man diesen Verlust sowohl im Forum, als auch IG bemerken wird, allein schon wenn man mal an die Eventrennen denkt.
Nunja, es muss ja trotzdem weitergehen und ich wünsche Crax alles Gute für die Zukunft, vielleicht sieht man sich ja mal wieder..
Danny
Ich finde es sehr schade, dass Crax uns nach so langer Zeit verlässt. Als ich davon hörte, war ich echt richtig geschockt und das ist kein Blabla, sondern wirklich ernst gemeint. Für mich gibt es bei VG einfach ein paar Spieler die ich mit diesem Spiel verbinde und echt nicht missen möchte, naja und da gehörte Crax nunmal eindeutig dazu. Ohne solche Spieler fehlt mir einfach etwas bei VG. Es ist schon fast so, als würde mit solchen Spielern immer mehr ein kleiner Teil VGs verschwinden. Manche Spieler fallen halt durch irgendetwas Besonderes auf und gehören einfach dazu, so wie die vielen Pferde :) Ich fand es immer toll das Crax sich so für das ganze Spiel eigesetzt hat, immer fair gespielt und sich dafür stets eingesetzt hat und das so lange Zeit.
Mir war der Name schon als Newbie sehr geläufig. Ich weiss noch wie oft ich mir den Stall angeschaut habe und mich fragte, wie macht der des bloß, mit den ganzen Pokalen. Naja, das hat man sich dann schon als Vorbild genommen und mein Ergeiz an die Erfolge anzuknüpfen war bis heute ungebremst. Bei den Events wird es jetzt erstmal komisch werden so ganz ohne meinen grössten, persönlichen Kokurrenten, wo doch das grösste Ziel war, immer eins seiner Pferde zu schlagen :)
Joar, so ähnlich wars damals auch bei Snoozer. Irgendwie verschwinden so langsam immer mehr meiner persönlichen Newbievorbilder und darüber denkt man dann schon nach. Zum Glück sind noch ein paar da, auch wenn man sie mittlerweile an einer Hand abzählen kann.
Aber wieder zum Thema, ich denke man wird es nun auch an den Rennen in den höheren Klassen merken, daß die Pferde von Crax fehlen. Bei den Events sowieso, gar keine Frage!
Ich weiss garnicht was ich noch dazu sagen soll, finds einfach schade und hoffe das Ihn VG irgendwann doch einmal wieder interessiert und wir die Rückkehr feiern können. Bis dahin wünsche ich ihm alles, alles Gute und vielleicht sieht man sich ja mal wieder, bis denne.
Ariane

Als Crax das erste Mal eine Spielpause einlegte, nannte er als Grund damals unter anderem, dass er Angst hätte, als letzter bei der FE das Licht zu löschen.

Er ist jetzt sicher nicht der letzte und FE wird ohne ihn weitergehen, aber es macht mich schon nachdenklich und ich denke, dass Crax eine große Lücke hinterlassen wird. Nicht nur bei Events und in Grupperennen, sondern vor allem innerhalb der Community.

Mit Crax ist da nun jemand gegangen, dem immer das Fairplay am Herzen lag, der oft die Schwachpunkte des Spiels klar analysiert und angesprochen hat und sich bei vielen Gelegenheiten engagiert hat.

Und, mit Verlaub, wenn solche Spieler das Spiel verlassen, ist das ein sehr viel größerer Verlust als wenn ein punktegeiler Schieber geht, dem das Spiel an sich nur Mittel zum Zweck ist.

Sky
Inwiefern war crax' Rolle bei VG für dich speziell?
Er war halt ein original *g* und einer der Letzten, die solange dabei waren, schon alleine deshalb ist es halt sehr schade. Und für mich war crax auch deshalb ein besonderer Spieler, weil er seine Art und Weise zu spielen die ganze Zeit über durchgehalten hat - und zwar auf faire Art und Weise. Ich glaube, dass es so schnell kein anderer Spieler schafft, auf Dauer dermaßen erfolgreich zu sein, ohne zu bescheißen.
Ju80
Die rosane und schweinische Konkurrenz hat die Schotten dicht gemacht.
Kein Raum mehr für Spekulationen, was hinter den rosa Trikots der Kiki-Sippschaft steckt. Keine Pferde mehr, die aussehen als kämen sie aus dem letzten Saustall.
Die Entscheidung dieses Spiel zu beenden, war nicht über Nacht gekommen. Crax äusserte ja öfters konkrete Kritik an dem Spiel. Dennoch schade, dass er letztendlich diesen Schritt wahrgemacht hat. Aber letztendlich auch nachvollziehbar- zumindest teilweise.
VG wird jetzt in den Events neu gemischt, das Dauerabo für Eventsiege hat er abgegeben. Ich bin gespannt.
Bedauerlich ist jedoch, dass mit Crax ein konstruktiver Kritiker abhanden gekommen ist. Aber nichts desto trotz: Das Leben geht weiter.
Dir Crax alles Gute!
-Lucifers Angel-
Die Nachricht, dass crax aufhört, hat mich wirklich unvorbereitet getroffen. Ich habe erst gedacht, dass das unmöglich sein Ernst sein kann, aber im gleichen Moment gewusst, dass er da keinen Spaß macht.

Ich finde es schade, dass mal wieder so ein echtes Urgestein geht und muss sagen, dass es das erste Mal ist, dass ich das als so extrem negativ empfinde. Das liegt vermutlich daran, dass crax einfach irgendwie immer da war und niemals negativ aufgefallen ist.

Dadurch, dass er jetzt weg ist, ist wieder einer weniger übrig, der das Fairplay predigt. Bei crax wusste man immer, woran man ist, da er voll hinter seiner fairen Spielweise stand - und damit auch noch Erfolg hatte.

Für mich wird crax immer eine besondere Rolle spielen, denn er hat während meines Umzugs meinen Stall mit einer Engelsgeduld gesittet und mir die ersten beiden Pokale ins Haus gebracht. Das hätte ich nie für möglich gehalten, dass meine Pferde mal in Eventrennen eine Chance haben und dafür, dass er mir das Gegenteil bewiesen hat, bin ich ihm sehr dankbar.


Pixelio - Lizzy Tewordt


Remember

Gastautorenartikel, 30.03.08
HaJü
P.I.N.K.
Die neue Seuche?


Crax war schon immer ein guter Spieler, den wohl jeder kennt. Gut? Nein, für die meisten gehört er schon zu den BÖSEN!

P.I.N.K. war schon immer da, durch den Top-Spieler crax, der mit seinem rosa Hemdchen von Kikis Ponyhof schon immer aufgefallen war. Doch seit Ostern hat sich die Situation verschärft. Crax, der geheime Anführer von P.I.N.K. (Pinke, irreführende, naturbedrohende Krankheitsgefahr) äußerte selbst in einem Spam-Thread im Talk-Forum von VG FE: "Sorry, aber ich war über Ostern ausserhäusig on Tour auf meiner Mission die ganze Welt pink und glücklich zu machen". Die Situation ist bedrohlich. Bisher ist das Pinke nicht sehr aufgefallen, doch überall lauert es, noch zurückhaltend. Da gibt es z.B. das ewig pinke SchülerVZ. Im SchülerVZ sind über 3 Millionen Schüler angemeldet und liefern sich jeden Tag der Gefahr aus von P.I.N.K. angesteckt zu werden. Einige berichteten sogar schon von pinken Ostereiern, so Danny : "Naja, ich gebs nicht gerne zu, aber bei uns ist schon viel Pinkes angekommen, Pinke Eier und Osterkörbchen"
Doch die Gefahr lauert immer noch, sie ist sogar schon ins VG-Forum eingedrungen! Euch ist doch bestimmt schon aufgefallen, dass ein paar User bei der Zeitung sind und deswegen unter ihrem Namenszug "VG News Reporter" und "virtual galopp" steht. Und welche Farbe hat dieses "virtual galopp"? Genau, P.I.N.K.!
P.I.N.K. ist sehr gefährlich! Nach einiger Zeit können die Augen es nicht mehr sehen, die Folgen: Geistesgestörtheit, Wahnvorstellungen und andere bisher unbekannte Symptome.
Ein Opfer berichtete sogar: "AUGENKREEEEEEEEEBS !!!"

Sie sehen, P.I.N.K. ist keine zu unterschätzende Gefahr, hier ein paar Tips:
Loggen sie sich voerst nicht mehr ins SchülerVZ ein oder gehen sie in die Gruppe, die einem sagt, wie man die Farbe ändern kann.
Halten sie Abstand von Threads, die von crax sind, in andere Threads schreibt er nicht oft.
Vermeiden sie den Kontakt mit pink bei Farbtabellen, Buntstiften, Tuschkasten, etc.
Vermeiden sie Rennen mit oder von Kikis Ponyhof.

Ich hoffe, ich konnte sie vor der P.I.N.K.en Gefahr warnen, Nina.

21.09.08
Ariane/Crax
Pink an die Macht?

Zum heutigen Zeitungsmotto darf natürlich kein Interview mit demjenigen fehlen, der als Meister in Sachen Pink gilt und beständig für die Verbreitung von pinken und rosa Sprenkeln in Vg sorgt.

Den Ponyhof der fröhlichen Kiki-Familie leitet Crax schon seit längerem und hat dem Familienclan eine Menge Ruhm beschert, vor allem natürlich mit einer ansehnlichen Sammlung an Pokalen jedweder Farbe.
Vor einigen VG-Jahren griff der erfolgreiche Gestütsverwalter Crax nach weiteren rosa Sternchen und übernahm den Saustall, an dessen Eingangstoren ein springendes (natürlich rosa) Schweinchen die Gäste begrüßt.



Pixelio - Irene Lehmann


Vielleicht zweifelten selbst die optimistischen Kikis heimlich an Craxens Fähigkeiten in puncto Stallführung, viele VGler taten es sicherlich.
Doch auch hier war Crax mehr als erfolgreich und führte seinen Saustall von Sieg zu Sieg und überholte gar desöfteren Kikis Ponyhof.
Die freundlichen Kikis können gar nicht anders, sie sind überglücklich und bejubeln auch die Siege der Hottentotten mit rosa Fähnchen.

Aber ist das wirklich so?


Ich beschloss, Crax zu befragen. Die Camorra-Gefilde sind dafür besonders geeignet, da meine Türsteher Don Giovanni und Dona Gianna jeden Eindringling, ob Hottentotte oder Kiki, sofort mit einem Eimer Zement begrüßen würden.
Hier nun das Ergebnis der Unterredung:

Hallo Crax, vielen Dank, dass Du gekommen bist, um über die Hottentotten und die Kikis auszupacken.

Wie kommt es, dass der Saustall, wo doch bekanntlich die Hottentotten regieren, die Kiki-Familie so mühelos abgehängt hat?
Nunja, wie heisst es doch so schön? Das Chaos regiert die Welt?
Aber naja, von Abhängen kann nicht wirklich die Rede sein. Das Jahr ist ja noch lang und wer weiss, wie es am Ende aussieht. Und eigentlich laufen ja beide momentan ganz gut.


Sind die Hottentotten so erfolgreich oder herrscht in der Kiki-Familie dicke Luft?

Bei den Kikis herrscht niemals dicke Luft, denn in dieser seltsamen Familie ist ein Harmonie-Gen fester Bestandteil. Auch wenn mittlerweile 43 von denen auf dem Stall beheimatet sind, ist es keineswegs so, dass sie sich irgendwann über haben. Im Gegenteil sind alle immer gut gelaunt und freuen sich über alles und jeden.
Ja genau, für Nicht-Kikis wie mich ist das auf Dauer unerträglich.


Wie soll es in diesem Jahr für die Hottentotten und für die Kiki-Familie aussehen? Die Hottentotten haben die Kikis ja sogar im Trophäentippspiel abgehängt? Werden die Kikis sich das noch lange bieten lassen?

Ich kann doch nichts für die Tipper beim Tippspiel? Und bieten lassen ist eh das falsche Wort in Bezug auf die Kikis. Die freuen sich auch für die Hottentotten.
Übrigens hab ich noch nicht wirklich Ahnung, was dieses Jahr bei den Events geht. Derbys auf tief sind für mich eh immer ganz falsch. *seufz*


Kann es tatsächlich an der Farbe Pink bzw Rosa liegen? Ist die etwa jetzt out?

Wie kann denn Pink out sein? Das ist doch schon ein Widerspruch in sich. Mittlerweile werden ja sogar Zeitungen über Pink gemacht. ;)



Pixelio - S. Hainz

"Die Weltherrschaft von Pink ist also nur noch eine Frage von Zeit..."
VG-Interview, 24.02.08
*Angel*
Crax/Kikis Ponyhof im Visier
Mein heutiger Interview - Partner ist Crax, dieser Name ist wohl bei VG einer der bekanntesten überhaupt. Entstanden ist Kikis Ponyhof Ende 2004, also noch ziemlich am Anfang. Gäbe es ein Ranking für die meisten Renngewinne, so würde es der Ponyhof zweifellos anführen. Jahr für Jahr sahnt Crax bei den Events ab, damit hat er sich einen Namen bei VG gemacht. Wir kennen ihn als Eventabräumer und sind froh, dass er zwischen den ganzen Vorbereitungen fürs nächste Jahr Zeit gefunden hat, uns Antworten zu geben.


1. Wie kam der Stall zu seinem Namen?
Es war einmal vor langer langer Zeit, da begab es sich, dass im Forum (damals noch die alte Version) häufig der Name „Kikis Ponyhof“ auftauchte, wenn es darum ging, dass User Features forderten, die sie aus virtuellen Reiterhöfen kannten. Diese wurden oft mit dem Hinweis bedacht, dass es hier um Galopprennsport gehe und es hier nicht „Kikis Ponyhof“ sei.
Das Ganze ist daher natürlich mit einem Augenzwinkern zu sehen. Ich trage nicht wirklich rosa Klamotten, flechte mir keine Zöpfchen und meine Heldin heisst auch nicht Barbie.

2. Hast du ein Vorbild bei VG?
Nein.

3. Wie verliefen deine Anfänge bei VG?
Ich habe ja schon in der Betaphase gespielt, die zwar nur ein paar Wochen, aber immerhin. Daher kannte ich mich schon aus, als es dann so richtig losging. Ich habe trotzdem relativ behutsam angefangen und in erster Linie darauf geachtet, mein Personal zu schulen. Das hat sich dann auch schnell ausgezahlt. Mit den Pferden hatte ich ebenfalls einigermaßen Glück. Damals musste man die ja noch vollkommen blind aus der Börse kaufen, weil es nichts anderes gab.


4. Hast bzw. hattest du einen Paten?
Sowas gab es damals gar nicht und ich hätte auch keinen gebraucht. Meinem Stall ging es finanziell immer sehr gut.


5. Auf welches deiner Pferde bist du ganz besonders Stolz?
Oje, keine Ahnung. Ich hatte schon ein paar, die vier Pokale geholt haben, sowas finde ich cool. Das waren ähm... Akritas, Marcos, Fanal... Hm war da noch einer? Ich hatte so viele Pferde im Laufe der Jahre...
Achja und meine alten Zuchtstuten, deren Nachkommen noch heute meinen Stall bevölkern, haben wirklich einen tollen Job gemacht. Da muss ich vor allem She-Devil, Pusteblume und Anastasia nennen.

6. Und gibt es auch Personal auf das du Stolz bist?
Lol? Nee. Die hab ich ja nicht gezüchtet.

7. Wenn du einen neuen Stall aufmachen würdest, wäre deine Spielstrategie dieselbe oder würdest du komplett anders anfangen?
Man muss heutzutage vermutlich etwas anders anfangen, alleine schon, weil es keine frischen Systempferde mehr in der Börse gibt. Allerdings würde ich immer größten Wert aufs Personal legen und so lange schulen, bis diese komplett ausgebildet sind.

8. Würdest du noch einmal von vorne anfangen? Wenn ja, warum?
Nein.
9. Gibt es einen Stall, mit dem du tauschen würdest? Wenn ja, welcher und warum gerade dieser Stall?
Nein.

10. Was wäre ein Grund für dich, VG den Rücken zu kehren?
Hm, da wären ein paar. Wenn es aus privaten Gründen nicht mehr passen würde, dass ich genügend Zeit für das Spiel aufbringen könnte.
Wenn die Spieleranzahl soweit zurückginge, dass es keinen Sinn mehr macht. Wenn die unehrlich spielenden User hier Überhand nehmen würden. Wenn ich mich beim Spiel mehr ärgen würde, als es mir Spass macht.

11. Was sind deine Ziele?
Wie bei der Besichtigung meines Stalls unschwer zu erkennen ist, lege ich vor allem Wert auf die Eventrennen. Mein Ziel ist es in jedem Jahr, soviele von den goldenen, silbernen und bronzenen Dingern nach Hause zu schleppen, wie es nur geht.
Ausserdem möchte ich gerne im Jahresranking unter die Top 10.

12. Für wie VG - süchtig hältst du dich, auf einer Skala von 1-10? (1 ist das niedrigste und 10 das höchste)
3 (hey, ich bin sicher, ich kann jederzeit aufhören!) Ich spiele das Spiel gerne, aber ich bin nicht abhängig davon. Es wäre zwar schade, wenn es nicht mehr da wäre, aber ich bin mir sicher, es gibt ein Leben danach.

13. Und zum Schluss, wie bist du auf dieses Spiel gekommen?
Eigentlich die typische Eingangsfrage.
Ein Kollege hat mir von dem Spiel erzählt. Er hat das Spiel damals selber gespielt und mich damit „angefixt“ .

Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, um uns Rede und Antwort zu stehen.


VG Second Edition

21.11.2009
Specht
Aus dem Tagebuch eines Pferdes
Subway Accident verfasste am 14.11.2009 folgenden Eintrag:

Liebes Tagebuch,

ich war heute schon wieder unterwegs -.-
Das ist einfach furchtbar. Ich bin so geschafft, ich glaube ich werde mich nie wieder bewegen können.
In sechs Tagen bin ich fünf Rennen gelaufen. Fünf! Es war selten so schlimm wie jetzt.
Ich bin ein so armes, armes Pferd. Ständig muss ich die Lasten der anderen tragen.
Diese Stute Peppers Pride LMS müsste nie solche Dinge ertragen, nur weil sie eben schnell ist und in der Gruppe I läuft.
Pah, ich könnte auch in der Gruppe laufen, wenn ich es wollen würde!
Nagut, ok, das war vielleicht etwas hoch gegriffen, aber meine Stärken liegen eben woanders. Warum ist das so schlimm? Warum muss ich deswegen dieses schreckliche Elend über mich ergehen lassen?
Immer bin ich es, der als erstes ausquartiert wird, wenn kein Platz mehr ist.
Immer bin ich es, der Überstunden auf der Bahn machen muss, wenn ein wichtiges Rennen ansteht, für das ein Jockey noch Erfahrung benötigt.
Immer bin ich es, der auf seine Pflege manchmal Tage lang verzichten und dabei auch noch fast jeden davon Rennen gehen muss, weil gerade kein Trainer oder Stalljunge zur Verfügung steht.
Und all das nur, damit die Stars ihre volle Leistung zeigen können. PAH!

Ich bin auch ein Star! Vielleicht nicht so ein Star, wie so ein doofes Gruppepferd, aber ich kann auch eine Menge. Alle meine Stallkameraden bewundern mich, weil ich ein so kluges Pferd bin. Wenn sich meine Besitzerin mal mit mir beschäftigen würde, wüsste sie das. Ich könnte locker nach Harvard gehen, so klug bin ich. Man könnte mich
auch den Albert Einstein der Rennpferde nennen, das Genie unter einer Horde von Idioten, den Gott des Wissens in einer Welt der Unwissenden. Ich bin besonders!


Eine kleine Skizze von einem Siegertreppchen ist hier an den Rand gekritzelt. Auf dem obersten Podest steht, deutlich an der Denkerstirn erkennbar, Subway Accident. Daneben seine beiden Leidensgefährten Bad Boy LMS und Pushie. Vor dem Treppchen beten ihn die Gruppepferde der Lucky Moon Ranch an und Peppers Pride LMS wirft ein Höschen nach Subway Accident.

Es ist eine Zumutung, dass ich für diese furchtbar versnobten Gruppepferde auch noch die Jockeys trainieren muss. Die wollen doch mit denen erfolgreich Rennen laufen, sollen sie doch selbst dafür sorgen, dass die Jockeys Erfahrung bekommen! Aber nein, anstatt sich bei mir zu bedanken, machen sie sich auch noch über mich lustig.

Als ich in der zweiten Januarwoche endlich mal einen freien Tag hatte und in den Stallungen von so einem netten
kleinen Stalljungen, der Mitleid mit mir hatte, gestriegelt wurde, da kam Voix Du Nord FRH vorbei, dieser versnobte Gruppe II Hengst. Er hat sich über meine Farbe lustig gemacht und mich als Schimmelpilz bezeichnet! Als Schimmelpilz!
Ich bin weiß, eine wunderschöne Farbe, wenn ich nur oft genug gestriegelt werden würde, dann könnte man das auch erkennen. Nur weil er beständig gepflegt wird, glänzt sein Rappfell so. Das ist so frustrierend. Und Peppers Pride LMS hat mich wieder so mitleidig angesehen. Furchtbar. Ich kann ihr doch nie wieder unter die Augen treten.
Aber vielleicht, nur ganz vielleicht würde sie meinen Avancen ja nachgeben, wenn ich es mal schaffen würde zu ihr auf die Weide zu kommen. Ich meine, sie muss mich ja irgendwie mögen, schließlich würde sie sonst kein Mitleid mit mir haben oder?

Hier hat der Hengst ein großes Herz mit einem schön verzierten Peppers Pride LMS darin gemalt.

Auf jeden Fall ist es einen Versuch wert, jawohl!
Sobald ich mal wieder einen Nacht auf der Koppel sein darf, werde ich es versuchen. Ich kann ziemlich hoch springen, das wird schon klappen.
Und vielleicht rennt dann irgendwann ein hübsches Fohlen von mir und Peppers Pride über die Wiesen des Stalles. Und das wird bestimmt richtig schnell und natürlich klug und dann macht meine doofe Besitzerin Augen. HA, das wird toll!
Oh, shit, ich muss Schluss machen. So ein Hänfling von einem Jockey steht wieder hier wodka, der ist doch höchstens 25 und wie der aussieht, wird der mir bestimmt wieder im Maul rumreißen.
Urgs, ich muss nur immer an Peppers Pride denken, dann wird alles gut.

Mit gehetzten Grüßen,
dein Subway Accident.


VG World Edition

22.11.2009
Julbrygd
Bilder für die Welt


Weihnachten rückt immer näher. Das merkt jeder, auch ohne in den Kalender zu schauen. Die Werbetafeln in den Großstädten verändern sich immer um diese Jahreszeit. Statt dass mich der Anblick zart schmelzender Schokoriegel zum Sabbern anregt, schauen einen große Kinderaugen durchdringend an. In Überlebensgröße wirkt das natürlich besonders herzerweichend. Kurz vor Weihnachten sind wir offener für Bitten. Es wird gesammelt was das Zeug hält. Für den guten Zweck, natürlich.

Ich sammle auch. Nein, nicht für den guten Zweck, aber immerhin für die Welt, also die World Edition. Dieser VG-Version fehlt nämlich noch etwas entscheidendes. Sie hat schlichte, verwechselbare Einheitspokale, die wir unbedingt ersetzen müssen durch grandiose, unverwechselbare VG-World-Pokale.

Ihr seht, es wird wieder gebastelt an VG und ihr dürft mit basteln. Nein, ihr dürft nicht nur, ihr sollt und müsst sogar. Jeder, der meint, auch nur das geringste Grafiker- oder Designer-Talent zu besitzen, sei hier nun aufgefordert, einen Pokal für die World Edition zu entwerfen. Wirklich jeder, denn VG braucht eine Menge Pokale.



Wer sich inspirieren lassen möchte, sollte sich die Pokale der Eventsieger in der Second Edition einmal ansehen. Schöner ist es natürlich, wenn ihr eurer Fantasie völlig unvoreingenommen freien Lauf lasst.

Einen Haken hat die ganze Sache und den will ich euch nicht vorenthalten. Das hier ist gar kein Spendenaufruf. Nein, es ist eher ein Wettbewerb.
Für jede Grafik, die letztendlich in Virtual Galopp Verwendung findet, gibt es 4 Wochen Premium. SE- und WE-Spieler können sich diese wahlweise auch als 2 Wochen Deluxe aufs Stallkonto buchen lassen.

Ein paar Kleinigkeiten sind noch zu beachten. Die Grafiken sollten auf jeden Fall selbst gestaltet sein, bitte keine "geklauten" Bilder. Es sollen eure ureigensten Kreationen sein. Entwürfe können im Format JPG, GIF oder PNG eingesendet werden, fertige Grafiken auf jeden Fall als GIF oder PNG. Sie sollten eine Breite von 100 Pixeln, sowie eine Höhe von 100 Pixeln nicht überschreiten. Wenn eine Grafik verwendet wird, wird sie in Gold, Silber und Bronze benötigt.

Sendet eure Werke per Mail an
mail@diespielemacherin.de
mit dem Stichwort
Bilder für die Welt.


Einsendeschluss ist der 18.12.2009. Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Entwerfen und gutes Gelingen!

21.11.2009
Specht
Die Rennbahnen der World Edition: Gibts von mir nicht mehr
Tja, das ist jetzt bestimmt ein riesiger Schock für euch (Vorsicht Ironie!), aber ich habe leider keine Zeit und vor allem keinen Enthusiasmus mehr um mich um die Rennbahnvorstellungen zu kümmern. Vielleicht führe ich die Reihe fort, sobald ich Semesterferien habe, oder aber jemand anderes macht weiter, was mir persönlich wesentlich lieber wäre *mit Augenbrauen wackel*.
Also, falls jemand Interesse hat:
Bitte melde dich! oder schreib einfach einen Gastartikel mit der gleichen Überschrift, mir solls Recht sein.

Im Anschluss gebe ich noch ein Danke schön an Daphne raus, dafür, dass sie meine Artikel tatsächlich gelesen hat und dafür, dass sie sogar meine kleinen Schusselfehler gefunden hat *pfeif*
Das war wirklich peinlich.
Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass ich ja eigentlich nur den Kram auf anderen Seiten lesen und mir dann nen einigermaßen netten Text dazu ausdenken muss.
Aber ein Glück ist nichts so alt, wie die Zeitung von gestern, also ist diese unglückselige Schmach schon bald wieder vergessen *grins*

Ich bedanke mich dann mal für die Aufmerksamkeit (ich weiß ja wie kurz die Aufmerksamkeitsspanne von uns allen hier ist) und verabschiede mich mit einem Zug an einem Seil und dem darauf folgenden Sturz durch eine Falltür.

Pixelio - Bernd Boscolo




www.virtual-galopp.de