VG News vom 10.01.2024    |    Herausgeber: www.virtual-galopp.de    |    Redaktion: Conny

Schlagzeilen

Apollo13
Weiße-Weihnachten Roulette
Gibt es weiße Weihnachten? - DIE Frage am Ende des Jahres!

St-483-Weihnachten-Schnee-BILD-i-Stock


Seit Wochen liegen die Prognosen für den Dezember meilenweit auseinander, und auch die aktuelle Berechnung ändert daran nichts. Laut den langfristigen Vorhersagen des Amerikanischen Wetterdienstes NOAA wird es im Durchschnitt eher nass und deutlich zu warm. Das wäre dann eine typisch deutsche nassgrüne Weihnacht, die wir in den letzten Jahren immer wieder auf dem Programm hatten.

Auf der anderen Seite zeigt der Trend von wetter.de, der auf dem Europäischen Wettermodell basiert, eher geringe Niederschläge, dafür aber sehr kalte Temperaturen. Dann wäre eine weiße Schlittenpartie für den Weihnachtsmann durchaus möglich.

Wetter für Weihnachten 2023 im Norden: Frostige Nächte, kalte Tage - aber für Schnee wird es eng

Wetter für Weihnachten 2023 im Süden: Dauerfrost und wenig Schnee


(Quelle: wetter.de)
In Vorbereitung
Conny
Was bewegt euch in dieser Zeit?
rentier-weihnachten-0566.gif von 123gif.de
Ist es nicht jedes Jahr dasselbe? Oder erlebt ihr jedes Jahr doch ein wenig anders? Gibt es diesen Zauber noch, den wir als Kinder so deutlich gefühlt haben? Schreibt uns, es würde sicher nicht nur uns von der Redaktion interessieren...!
Conny
Ich muss gestehen, diese Weihnachtszeit hat sich in mein Leben fest integriert. Ich kann - und will - dagegen auch nichts tun, denn mit dem fortschreitenden Kalender erwacht in mir immer etwas aus dem inneren meiner Gefühlswelt. Taucht einfach auf und ist da und geht erst wieder "schlafen" wenn die Böller der Sylvesternacht ohnehin die Realität mit viel Krach wieder in den Alltag rufen.

Vermutlich hat sich mir Weihnachten schon in der Kindheit so deutlich eingeprägt. In der Schule wurde Weihnachtstheater geprobt und dann aufgeführt, ich habe mich dort auch musikalisch und mit Gedichten beteiligt - kurz - die Weihnachtszeit war anders, schöner, liebenswerter, ja, ich liebe diese Tage noch heute...
Weihnachtsgedichte
Apollo13
Die schönste Zeit des Jahres

Wenn der Schnee sich langsam über die Landschaft legt
und kalter Wind durch die Gassen fegt,
dann gibt es bald ein besonderes Fest,
welches viele Augen leuchten lässt.
Manch süßer Duft nach Mandeln und Marzipan,
bleibt in Erinnerung, selbst nach vielen Jahren.
Der Heilige Abend bestimmt die Zeit,
Noch ein paar mal schlafen, dann ist es soweit.
(Autor: weihnachtsgedichte.de)


Dies und Das

Apollo13
Der Weihnachtswahnsinn beginnt
Der Spätsommer ist vorbei, der Herbst hat übernommen und die Tage werden merklich kürzer und kälter. Und auf einmal - fährt es mir durch Mark und Bein: BALD IST WIEDER WEIHNACHTEN!
Ein warmes Gefühl macht sich im inneren breit, denn bald beginnt eine der schönsten Jahreszeiten - besonders wenn man wie ich total auf diesen Dekokram, die bunten Weihnachtslichter und Weihnachtsmärkte steht. Alles begleitet von TanneAnduft... wenn dann noch der erste Schnee fällt...einfach traumhaft! Doch damit nicht alles in Chaos ausartet braucht es für ein "perfektes Weihnachten" vieeeel Arbeit und Vorbereitung.


Damit alles rund läuft und man entspannt durch die Weihnachtszeit kommt hier meine Weihnachts-To-Do-List:


18-KW43-Adventskranz-Kitzbuehl-7389-Low-Res-1


Weihnachtsdekoration

Hier kann man sich wohl endlos verlieren und jedes Jahr aufs neue hunderte von Euros ausgeben.

Doch erstmal gilt es die Herbst und/oder Halloweendekoration wegzuräumen und die verstaubten Kisten aus dem Keller mit der Aufschrift "Weihnachten" zu holen.

Anschließend Girlanden, Kugeln und Lichter abstauben und aufhängen. Duftkerzen platzieren und Dekoschalen befüllen. Vielleicht nochmal schnell ins Gartencenter und einen Weihnachtsstern kaufen?
Habt ihr vielleicht sogar Weihnachtsgardinen oder Weihnachtsbettwäsche? - Dann schnell aus dem Schrank damit und wechseln!

Ist alles erledigt fehlt für die anstehende Adventszeit noch der Adventskranz. Habt ihr schonmal einen selbst gebastelt?
Ich stehe da eher auf die schlichte und einfache Variante ohne Tannennadeln. Ein nettes Holzgestell mit Zimt und Orangen sowie Holzsternen verziert wartet bei mir nur auf vier neue Kerzen.

Dann fehlt natürlich noch der Adventskalender. Hierfür ist man nie zu alt! Gibt es zu Schokolade ja mittlerweile auch gute Alternativen mit Lottolosen und Drogerie-Artikeln oder zum selber basten und befüllen. Ja selbst von Eis soll es Adventskalender geben ;)

Wer noch einen echten Weihnachtsbaum kauft sollte sich spätestens Anfang Dezember darum kümmern, denn sonst muss man am Ende auf einen krummen Besenstil blicken weil die Auswahl auf ein Minimum geschrumpft ist.

Mitte bis Ende November
1. Weihnachtsdekoration
2. Plätzchen Backen
3. Adventszeit gestalten

Anfang Dezember
4. Weihnachtsgeschenke
5. Weihnachtsmenü Heilig Abend
6. Menü für Weihnachtsfeiertage



Plätzchen backen

Plätzchen Backen kann sehr anstrengend sein, vor allem wenn man es mit der Auswahl etwas übertreibt und mehr als 10 verschiedene Sorten auf Lager haben möchte. Am besten empfiehlt es sich eine Liste mit den Must-Haves zu erstellen und danach abzuwägen ob man denn noch zusätzlich welche haben möchte. Ich empfehle eine Auswahl von 4-5 Sorten damit es nicht zu viel wird.
Fragt hierzu am besten nach den Lieblingsplätzchen eurer Familienmitglieder um die Must-Haves abzudecken und achtet gegebenenfalls auf Allergien. Schaut nach den Rezepten und erstellt euch einen Einkaufs-Schlachtplan. Vor dem Einkauf empfiehlt es sich natürlich in den Küchenschränken zu stöbern um ggf. das ein oder andere sogar schon von der Liste streichen zu können.

Meine Must-Haves:
- Zimtsterne
- Kokosmakronen
- Vanille-Mürbchen

Zusätzlich:
- Zitronenküsse
- Vanillekipferl
- Heidesand

Da bei mir immer sehr viel Eigelb über bleibt bietet es sich an aus dem Rest Eierlikör zu machen.

Nehmt euch einen Tag dafür Zeit um effektiv arbeiten zu können. Denn während die erste Ware im Backofen ist kann die Zeit genutzt werden um den nächsten Teig vorzubereiten!
Fangt am besten mit der Sorte an, welche die längste Ruhezeit hat.

Die Rezepte findet ihr auf der nächsten Seite.

weihnachtsdeko-fotolia-00031087


Adventszeit gestalten

Damit es nicht langweilig wird während der Adventszeit kann man auch hier verschiedene Aktivitäten unternehmen. An erster Stelle stehen hier wohl ganz klar die Weihnachtsmärkte! Schnappt euch ein paar Freunde und schlürft gemütlich einen Glühwein oder einen Eierpunsch. Vielleicht findet ihr hier auch noch ein paar Dekoideen oder kleinen Krimskrams zum verschenken? Neben Weihnachtsmärkten gibt es bei uns in der Region auch immer Nikolausmärkte. Besonders empfehlenswert für Kinder! Vielleicht darf euer Kind auch ein Geschenk vom Nikolaus abholen?
Wenn Frau Holle gnädig ist und uns ein paar Schneeflocken gibt dann steht natürlich Winterspaß an! Schlittenfahren, Schneemann bauen, Ski fahren und und und... Vielleicht ist ja auch eine Übernachtung im Iglu geplant?
Wenn das Wetter zu wüst ist bleibt man lieber bei einer heißen Tasse Tee (oder Punsch) zuhause und bastelt Weihnachtskarten. Window-Colour war vor einigen Jahren auch mal sehr modern und stylish! Und wem das alles zu kreHativ und bunt ist dem Rate ich zu einem klassischen Spieleabend ;)



media-media-1bfa9bf8-da77-4046-9c53-24f841967eaa-original1024
Langweilig wird es also auf keinen Fall! - Und wenn doch, dann macht euch schonmal Gedanken was ihr schenken wollt! Das ist jedes Jahr aufs neue knifflig und dauert dann doch recht lange bis man was passendes gefunden hat.
Kleiner Tipp: Im Spätsommer/Herbst schon auf die Wünsche der zu beschenkenden Person achten!


www.virtual-galopp.de